Beiträge

Podio testen, aber richtig

Teststellung mit konkretem Verwendungszweck ohne Lizenzkosten anfordern

Bevor man in Podio produktiv starten kann, muss man seinen Prozess abbilden oder aus dem Podio Market eine „Umsetzung“ wählen, bei der sich ein Anderer überlegt hat, wie man das mal machen könnte.

Ersteres kostet die meisten Nutzer viel Zeit und Nerven, gerade am Anfang, wo noch alles neu und unbekannt ist. Letzteres endet meist in einer Sackgasse, da man Unternehmensprozesse, bei aller Ähnlichkeit, eben nicht aus der Konserve abbilden kann.

Podio vom Spezialisten

Die Kollaborateure machen sich seit 2012 einen Namen als erster deutscher Podio Preferred Partner. Neben einer umfangreichen technischen Expertise, zum Beispiel bei der Anbindung von Podio an Drittsysteme, haben wir auch sehr viel Erfahrung bei der Implementierung von Podio im Unternehmensumfeld. Dabei sind zwei Bereiche besonders wichtig. Erstens die wechselseitige Anpassung von Podio an die Unternehmensprozesse und umgekehrt, denn mit jeder Systemeinführung sollten wichtige Prozesse geprüft und ggf. angepasst werden. Und zweitens der individuelle Change Prozess der Mitarbeiter, die zwar häufig wissen, wie man das morgendliche Frühstück bei Facebook postet, aber oft Anpassungsschwierigkeiten haben, wenn es darum geht, Unternehmensprozesse in Social Collaboration Tools abzuwickeln (übrigens kein reines Podio Problem).

Diesen Erfahrungsschatz nutzen wir, um kurzen Prozess zu machen. Und zwar mit der Aufnahme Ihrer individuellen Parameter und Anforderungen an genau die Bereiche, die wir in unserer Podio-Teststellung anbieten. Um es auf den Punkt zu bringen: wir haben schon so oft CRM, Projektmanagement, Reisekosten, Kassenbuch, Aufgabenmanagement und und und mit Podio umgesetzt, dass wir einen sehr kurzen Lernprozess haben, um zu verstehen, was Sie genau benötigen. Warum sollten Sie also nicht von unseren Erfahrungen direkt profitieren?

Ob Trello, Wrike, Kanban oder Scrum – mit Podio ist (fast) alles machbar

Oft begleiten wir Kunden beim Auswahl- und Entscheidungsprozess und haben somit viel Kontakt zu anderen Systemen, die auch im Rennen sind. Daher können wir bestätigen, was Podio auf seiner Webseite schreibt, nämlich, dass man mit Podio den Funktionsumfang von gleich mehreren anderen Online-Tools ersetzen kann – man muss nur wissen wie.

Am Beispiel Trello.com wird das schnell klar. Es geht um Teams, deren Prozess-Schritte und den daraus resultierenden Tasks. Was ist „to do“, wer macht gerade was und was ist bereits erledigt. Checklisten, Zuständigkeiten und nicht zuletzt die Kommunikation am Vorgang machen Trello zu einem intuitiven und flexibel anpassbaren Tool, wie das folgende Video anschaulich darstellt.

Was viele Nutzer bei Trello auch toll finden, ist das Drag & Drop der s.g. Cards, die damit dem nächsten Arbeitsfortschritt zugeordnet werden. Das erspart vielfache Klicks, wie man sie in anderen Programmen ausführen muss, um den eigenen Arbeitsstatus aktuell zu halten.

Um mit den vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten in Podio ein „Trello-nahes“ Nutzererlebnis zu kreieren, braucht es einige Erfahrung und das Wissen an welchen Schrauben zu stellen ist. Wir haben diese Erfahrung und stellen sie Ihnen gern zur Verfügung.

In Podio sind die einzelnen Funktionen, die Trello ausmachen, ebenfalls enthalten. Es ist außerdem möglich, im Gegensatz zu Trello, diese flexibel zu verwenden und in vorgegebenen Abläufen allen Nutzern im Arbeitsablauf vorzugeben. Soll es also Pflicht sein, dass ein Bild eingefügt wird, ist dies einstellbar. Soll sich eine Frist für ein Teilprojekt automatisch anhand des Startdatums errechnen, bitte sehr. Soll ein anderer Mitarbeiter automatisch informiert werden, wenn ein bestimmter Status erreicht ist, kein Problem. Sollen an manchen Stellen Hinweise oder Informationen von einer anderen Stelle in Podio angezeigt werden, so ist auch dies flexibel möglich.
Und natürlich geht in Podio auch das aus Trello bekannte drag & drop der Cards, die in Podio Items heissen.

Status aktualisieren mit drag & drop

Status aktualisieren mit drag & drop

Zugegeben, Podio ist nicht out of the Box so wie Trello oder eines der anderen genannten Tools. Aber dafür gibt es ja uns.

Podio ist, nein Podio sind alle genannten Tools.

Sollten Sie interessiert sein, zu sehen, wie Sie zukünftig mit Podio so wie bisher mit Trello, oder Wrike, oder [hier Namen einsetzen] arbeiten, jedoch mit unbegrenztem Speicher, eigenen Stammdaten und der Möglichkeit individuelle Auswertungen und Reports zu erstellen, dann ordern Sie hier unsere kostenfreie Podio-Teststellung.