Kosten für Microsoft Office365 und Google Apps for Business im Vergleich

Google Apps for Business oder Microsoft Office 365? Eine Frage, die sich viele Unternehmen stellen werden. Wir haben den Vergleich gemacht und geben hier eine Übersicht über unsere Ergebnisse. Das Ergebnis vorweg: Bei vergleichbarem Funktionsumfang ist Google Apps for Business 73% günstiger als Microsoft Office365.

Microsofts Cloud-Angebot: Office365

  • Microsoft teilt sein Angebot in die Pakete Office365-P1,-E1,-E2,-E3,-E4, -K1, -K2 usw.
  • Achtung, Stolperstein: Nicht alle Office365-Pakete enthalten ein vollwertiges Online-Office. So können Im Paket E1 Office-Dokumente lediglich angezeigt, aber nicht erstellt und bearbeitet werden.
  • Die Pakete E3 und E4 enthalten zusätzlich ein Jahres-Abo der Desktop-Version von MS Office. Alle anderen Pakete enthalten eine Browser-basierte Office-Lösung, ähnlich wie Google Docs.
  • Man kann nach Vertragsabschluss nicht zwischen beliebigen Paketen wechseln. Insbesondere kann man von einem P1-Paket nicht auf ein E-Paket upgraden. Darum: Unternehmen, die in den nächsten Jahren die 50-Mitarbeiter-Grenze überschreiten werden, sollten also auf keinen Fall zum P1-Paket greifen, weil es auf maximal 50 Nutzer begrenzt ist.

Googles Cloud-Angebot: Google Apps for Business

  • Google hat genau zwei Angebote:
    • Google Apps for Business und
    • Google Apps for Business mit Google Vault
  • Ein Wechsel zwischen den Angeboten ist jederzeit möglich.
  • Google bietet kein eigenes Desktop-Office, aber Microsoft Office lässt sich nahtlos integrieren. Unternehmen können also bestehende Office-Lizenzen weiter verwenden.

Wie wurde verglichen?

Wir haben den Funktionsumfang von Google Apps for Business überprüft und uns gefragt: welches Office365-Paket hat einen mit Google Apps vergleichbaren Funktionsumfang? Anhand der Funktionsbeschreibung von Microsoft Office365 haben wir dann das entsprechende Office365-Paket ermittelt.

Das Ergebnis

Der Funktionsumfang von Google Apps for Business ist vergleichbar mit dem Paket Microsoft Office365-E2. Beide enthalten

  • Email,
  • Gruppen-Kalendar,
  • Kontakte-Verwaltung,
  • Online-Office,
  • Intranet-Webseiten,
  • erweiterbaren Online-Speicher,
  • vollständig verschlüsselte Datenübertragung usw.

Und die Kosten? Bei Microsoft Office365 zahlen Unternehmen rund 73% mehr als bei dem vergleichbaren Angebot von Google.

Zusätzliche Möglichkeiten

Wenn Sie Google Apps durch ein unbegrenztes, unternehmensweites Email-Archiv (Google Vault) ergänzen – welches in Microsofts E2-Paket nicht enthalten ist – dann sparen Sie immer noch rund 47% der Kosten.

Aber was ist, wenn Ihre Mitarbeiter auf MS Office nicht verzichten wollen oder können? Lohnt sich Google Apps for Business dann überhaupt? Klare Antwort: ja. Denn Sie benutzen einfach Ihre vorhandenen Office-Lizenzen und Upgraden bei Bedarf.

Fazit

Unternehmen, die über einen Umstieg in die Cloud nachdenken, müssen wissen: Bei vergleichbarem Funktionsumfang sparen Sie beim Einsatz von Google Apps for Business 73% Lizenzkosten gegenüber Microsoft Office365.

Stellen Sie sich als Finanz- oder IT-Verantworlicher jetzt die Frage: kann unser Unternehmen überhaupt auf Google Apps for Business umsteigen? Die Antwort lautet in vielen Fällen: ja, Sie können. Je nach vorhandener Infrastruktur und eingesetzter Software kann sich ein Umstieg bereits nach weniger als 12 Monaten für Ihr Unternehmen rentieren.

Wollen Sie mehr erfahren oder einen unverbindlichen Beratungstermin vereinbaren? Dann kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns auf Sie!

Die wichtigsten Einstellungen für den kollaborativen Posteingang

Google Apps for Bussinnes hat eine großartige Funktion, mit der man effektiv Sammel-Email-Adressen (für Kundenanfragen, Support usw.) verwalten kann. Die wichtigsten Einstellungen haben wir für Sie zusammen gefasst:

So verbessern Sie die Zustellungsrate Ihrer Geschäfts-Emails

Eine der wichtigsten Einstellungen bei Google Apps for Business ist die richtige Aktivierung von Email-Authentifizierung. Wenn Ihre Geschäfts-Emails häufig nicht ankommen oder bei Ihren Kunden im Spam-Ordner landen, dann liegt dies auch an fehlenden SPF- und DKIM-Einträgen. Als Google Apps for Business Kunde erfahren Sie hier, wie Sie diese wichtigen Einstellungen vornehmen. (Wenn Sie Kunde der Kollaborateure sind, dann brauchen Sie an dieser Stelle nicht weiter lesen: wir haben diese Einstellung bereits beim Anlegen Ihres Kontos für Sie vorgenommen.) Weiterlesen

Was Sie als Google Apps Administrator über die neuen Google+ Funktionen wissen sollten

Für Google Apps Unternehmenskunden bietet Google+ jetzt eine Reihe von neuen Möglichkeiten. Als Google Apps Administrator erfahren Sie hier, ob sich der Einsatz in Ihrem Unternehmen lohnt und was Sie über die neuen Funktionen wissen sollten. Weiterlesen